Die politisch-juridische Verhältnismäßigkeit bleibt, wie schon Carl Schmitt in seinem leider vergessenen Aufsatz “Die unbedachte Greisenäußerung als völkerrechtlicher Ausnahmezustandsauslöser” erläutert hat, beim Beschießen von Spatzen mit schwerer Artillerie gewahrt, “solange jeweils nicht nur die tatverdächtigen Spatzen, sondern auch die sie bekanntlich meist zu ihrem Treiben anstiftenden Meisen und Vollmeisen unter sofortiges Sperrfeuer genommen werden”.

Dietmar Dath über die Grass-Debatte in der FAZ vom 09.04.12