Aufbruch

Es blüht die Welt,
Ja, hocherhoben, Herz, wach auf!
Erhellt die Welt,
zerschellt die Nacht,
brich auf ins Licht!

In die Liebe, Herz, brich auf.
Mit guten Augen leuchte Mensch zu Mensch.
Händefassen
Bergentgegen gottesnackt empor.
O, mein blühend Volk!

Aus meinen Händen alle Sonne nimm dir zu.
Erhellt die Welt,
Die Nacht zerbricht.
Brich auf ins Licht!
O Mensch, ins Licht!

Kurt Heynicke, 1910.