Du hast mich an Dinge gemahnet
Die heimlich in mir sind
Du warst für die Saiten der seele
Der nächtige flüsternde wind.

Hofmannstal an George, 1891)