Verdammt! Kaum habe ich von dem Schreibstil-Analyse-Service der FAZ gehört, musste ich es direkt ausprobieren. Rasch kopierte ich die längste Textprobe ins Feld, die zur Hand war – der ideengeschichtliche Exkurs über die Griechen und Römer. Das Ergebnis? Ausgerechnet Nietzsche! Dabei wurde mir ansonsten eher eine hegelianische Schreibe angedichtet. Und Nietzsche habe ich noch gar nicht behandelt.