Gerade eben daran vorbeigeradelt, und für einen kurzen Moment ein schön paradoxes Gefühl gehabt: Das Office for subversive architecture hat die Volksbühne zugesäult, für die Sommerpause.

rebelart hat natürlich schon drüber berichtet.